„Auf einer Reise nach Nepal hat mich die Armut der Menschen in den Bergdörfern erschüttert. Die Mehrzahl lebt abgeschnitten von jeglicher Infrastruktur. Zugleich war ich beeindruckt von der Freundlichkeit und Zufriedenheit der Menschen. Um ihnen langfristig zu helfen, gründete ich im Frühjahr 2007 aus privaten Mitteln meine Stiftung für Kinder in Entwicklungsländern. Insbesondere fördere ich Projekte der Organisation Plan in Nepal, mit Schwerpunkt auf der Ausbildung von Mädchen.
Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie meine Bemühungen unterstützen. Jeder einzelne Euro ist willkommen – denn Hilfe fängt im Kleinen an!“

Swen Köster, Stiftungsgründer und Vorstand der Stiftung DAS KLEINE LICHT

 

 

„Ein alter Mann ging in der Morgendämmerung am Strand spazieren und sah einen Jüngeren, wie der Seesterne aufhob und ins Meer zurückwarf. Er holte ihn ein und fragte ihn, was er denn da mache.

„Die Seesterne trocknen aus und sterben, wenn sie in der Vormittagshitze hier in der Sonne liegen.“ kam die Antwort.

„Aber der Strand ist viele Kilometer lang, und da liegen Tausende von Seesternen,“ entgegnete der Alte, „was machen da Deine Anstrengungen schon für einen Unterschied?“

Der Junge sah auf den Seestern in seiner Hand und warf ihn ins Wasser. „Für den hier macht es einen Unterschied.“ sagte er.